Bauprojekt am Neumarkt

„Quartier Hoym“ geht an Aberdeen Asset

Das Palais Hoym wird als Hostel wiedererrichtet.

Das Palais Hoym wird als Hostel wiedererrichtet.

Dresden. Das „Quartier Hoym“ (QIII), das nahe des Neumarkts entstehen soll, wird von Aberdeen Asset Management Deutschland gebaut. Das gab der zuständige Immobilienentwickler CG Gruppe bekannt. Es ist das elfte Projekt in sechs Jahren, bei dem diese beiden Unternehmen zusammenarbeiten. Im Quartier Hoym sollen auf über 9300 Quadratmetern neben 250 Wohnungen auch Büros, Gastronomie, ein Hostel sowie Parkplätze untergebracht werden. „Die aufwendige Rekonstruktion des ehemaligen Palais Hoym und der verbundene Neubau werden sich nahtlos in das historische Stadtbild einfügen“, heißt es vonseiten der CG Gruppe. Die Fassade soll in der Gestaltung historische Elemente mit modernen verbinden. Die Fertigstellung ist für Herbst 2021 geplant.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von gm

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen