Königstraße

Quartett raubt Duo in der Dresdner Neustadt aus

Die Kriminalpolizei ermittelt nun.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun.

Dresden. Zwei 35 und 37 Jahre alte Männer sind am späten Sonntagabend auf der Königstraße ausgeraubt worden. Die beiden stießen kurz vor Mitternacht auf ihrem Weg vom Albertplatz in Richtung Königstraße auf eine Vierergruppe unbekannter Männer. Aus deren Mitte schlug einer der Räuber den 35-Jährigen und verlangte Geld.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Jüngere übergab um die zehn Euro. Der Ältere hatte auch nur eine einstellige Summe Hartgeld dabei und übergab sie laut Polizei aus Angst vor Schlägen.

Die vier Täter flohen in Richtung Theresienstraße, als eine Anwohnerin auf den Vorfall aufmerksam wurde. Die Kriminalpolizei ermittelt nun.

Von fkä

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen