Preis

TU-Professor erhält Auszeichnung der American Physical Society

Prof. Gianaurelio Cuniberti leitet den Lehrstuhl für Materialwissenschaft und Nanotechnik an der TU Dresden.

Prof. Gianaurelio Cuniberti leitet den Lehrstuhl für Materialwissenschaft und Nanotechnik an der TU Dresden.

Dresden. Der TU-Professor Gianaurelio Cuniberti hat von der American Physical Society (APS) eine Auszeichnung für seine Arbeit im Bereich Nanowissenschaften erhalten. Der Wissenschaftler der TU Dresden wurde am 19. Oktober offiziell ins APS-Fellowship-Programm aufgenommen, das seit 1921 herausragende Leistungen in den Bereichen Forschung, Technologie und Lehre ehrt und die zum Fortschritt in der Physik beitragen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Cuniberti ist einer von sechs APS-Mitgliedern, die die Auszeichnung in diesem Jahr erhalten haben, teilt die TU mit. Europaweit sind es nur 15, weltweit 154.

Die Prorektorin für Forschung, Angela Rösen-Wolff, sieht in der Auszeichnung die Strategie der Universität bestätigt: „Synergie ist die Voraussetzung für Exzellenz. Eine Auszeichnung für interdisziplinäre Leistungen wie die von Professor Cuniberti, der in den Fakultäten Maschinenwesen und Physik beheimatet ist, ist uns Ehre und Ansporn zugleich.“

Von lc

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen