Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Ideenwettbewerb

Preisrichter für das Königsufer gesucht

Auf den blau markierten Flächen könnten in Zukunft neue Bauelemente entstehen.

Auf den blau markierten Flächen könnten in Zukunft neue Bauelemente entstehen.

Dresden. Für die zweite Phase der Bürgerbeteiligung beim städtebaulichen Ideenwettbewerb zur Neugestaltung von Königsufer und Neustädter Markt im September sucht die Stadt zwei Preisrichter aus Dresden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sie sind Teil eines Preisgerichts, das mit den Anmerkungen der Einwohner zu den Arbeiten aus der ersten Phase über die Auswahl für die zweite Phase entscheiden wird. Noch bis Freitag, den 23. März besteht die Möglichkeit, sich für einen Platz zu bewerben. Aus den Einsendungen lost Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain am 28. März im Ausschuss für Stadtentwicklung zwei Vertreter aus.

Im April findet eine erste Besprechung der Preisrichter statt. Büros und Arbeitsgemeinschaften werden zum Wettbewerb aufgefordert. Im Februar 2019 befinden die Preisrichter über die Vorschläge der zweiten Phase. Das dann ausgewählte städtebauliche Konzept erhalten die städtischen Gremien zur Beschlussfassung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bewerbungen unter www.dresden.de/koenigsufer

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.