Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

"Gewalt und Radikalität – Aktuelle Herausforderungen für die Prävention"

Präventionstag gegen Kriminalität erwartet über 3000 Teilnehmer

Symbolbild

Symbolbild

Dresden.Zum Deutschen Präventionstag gegen Kriminalität werden in Dresden mehr als 3000 Teilnehmer erwartet. Das sächsische Innenministerium sprach am Freitag vom weltweit größten Kongress für Kriminalprävention. Unter dem Titel „Gewalt und Radikalität – Aktuelle Herausforderungen für die Prävention“ soll es am 11. und 12. Juni unter anderem 110 Vorträge und 150 Informationsstände geben. Das Ziel bestehe darin, alle Akteure in den Bereichen Kriminal-, Gewalt- und Extremismusprävention zusammenzubringen, hieß es. Bei der Tagung wird auch ein Gutachten zu Gewalt und Radikalität vorgestellt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.