Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Zeugen gesucht

Porschefahrer rast Polizei davon

Die Aufforderung "Halt Polizei" ignorierte der Porschefahrer (Symbolbild).

Die Aufforderung "Halt Polizei" ignorierte der Porschefahrer (Symbolbild).

Dresden.Ein Porschefahrer ist am frühen Sonntagmorgen vor einer Polizeikontrolle geflüchtet und hat dabei andere Autofahrer gefährdet. Wie die Polizei mitteilte, wollten Beamte gegen 3.45 Uhr den dunklen Porsche Cayenne an der Erfurter Straße kontrollieren. Der Fahrer allerdings gab Gas und raste in Richtung Innenstadt davon. Bei seiner Flucht ignorierte er mehrere rote Ampeln und hielt sich auch nicht an die vorgegebenen Geschwindigkeitsbegrenzungen. Die Polizeibeamten verfolgten den Porsche über die Leipziger Straße, die Carolabrücke und die St. Petersburger Straße. Auf der Wilsdruffer Straße musste ein Taxifahrer dem Raser ausweichen. In Höhe Freiberger Straße verloren die Beamten den Wagen schließlich aus den Augen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Daher suchen die Beamten nun nach Zeugen, die durch die Fahrweise des Porsches gefährdet wurden. Außerdem bitten sie den Taxifahrer, sich zu melden. Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen.

Von ttr

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.