Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizei

Polizeihubschrauber mit Laserpointer in Dresden geblendet

Symbolfoto

Symbolfoto

Dresden.Die Polizei hat am Donnerstagabend zwei Tatverdächtige an der Comeniusstraße gestellt, die zuvor einen Polizeihubschrauber mit einem Laserpointer geblendet haben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Hubschrauber war über dem Stadtteil Striesen unterwegs, als die Besatzung von einem grünen Laserstrahl geblendet wurde, heißt es seitens der Polizei. Der Strahl kam von einem Balkon eines Einfamilienhauses.

Beamte der Dresdner Polizei gingen dem Hinweis nach und machten die besagte Wohnung ausfindig. Die beiden 22-Jährigen, die sich in der Wohnung aufhielten, gestanden die Tat bei der Befragung, heißt es weiter.

Die Polizei nahm den Laserpointer mit. Gegen die beiden Deutschen wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr ermittelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von tik

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.