Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Straßenkriminalität

Polizeieinsatz in der Neustadt: Einhandmesser und Drogen

Die Beamten kontrollierten zahlreiche Personen (Symbolbild).

Die Beamten kontrollierten zahlreiche Personen (Symbolbild).

Dresden.Mehr als 30 Polizeibeamte sind am Mittwoch in der Äußeren Neustadt gegen Straßenkriminalität im Einsatz gewesen. Zwischen 14 und 20 Uhr deckten sie vor allem Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz auf. Wegen Drogenbesitzes oder -handels müssen sich nun ein 19-jähriger Eritreer, zwei Tunesier (23 und 25 Jahre alt), ein 26-jähriger Libyer und ein ebenso alter Inder sowie ein 45 Jahre alter Deutscher verantworten. Außerdem erwischten die Ordnungshüter einen 33-jährigen Tunesier, der ein Einhandmesser bei sich trug. Er muss sich wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Einsatz waren Beamte des Polizeireviers Dresden-Nord und der sächsischen Bereitschaftspolizei. Die Kontrollmaßnahmen werden fortgesetzt, teilte die Polizei mit.

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.