Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Zeugenaufruf

Polizei sucht nach dem vermissten Andreas K.

Die Polizei sucht nach dem vermissten Andreas K. sowie nach Zeugen, die Angaben zu dessen Aufenthalt geben können. (Symbolbild)

Die Polizei sucht nach dem vermissten Andreas K. sowie nach Zeugen, die Angaben zu dessen Aufenthalt geben können. (Symbolbild)

Dresden.Die Polizei sucht aktuell nach dem vermissten Andreas K. aus Dresden Gohlis. Der 38-Jährige wurde zuletzt am 9. September 2021 gegen 15:25 an der Haltestelle „Julius-Vahlteich-Straße“ in Gorbitz gesehen und ist seitdem unbekannten Aufenthalts. Er stieg dort mit einer Bekannten aus einem Bus der Linie 70 und lief in Richtung Stadtzentrum.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In seiner Unterkunft an der Cossebauder Straße in Gohlis kam er bislang nicht an. Aufgrund einer geistigen Beeinträchtigung ist er orientierungslos. Polizeibeamte prüften zwischenzeitlich mögliche Hinwendungsorte ohne Erfolg.

Andreas K. ist 1,85 Meter groß, schlank und hat kurze schwarze Haare. Bekleidet war er mit Turnschuhen, einer kurzen beigen Hose und einem orangenen T-Shirt mit weißem Streifen. Er trug ein beiges Basecap und hatte einen Rucksack dabei.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Aufenthaltsort des Vermissten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 03514832233 entgegen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Update: Der Gesuchte konnte zwei Tage später unverletzt in Meißen aufgegriffen werden. Ein Straftatverdacht liegt nicht vor.

Von EE

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.