Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Dresden-Äußere Neustadt

Polizei schnappt mutmaßliche Drogendealer

Der 30-Jährige stand unter dem Einfluss von Cannabis und Amphetaminen. (Symbolbild)

Der 30-Jährige stand unter dem Einfluss von Cannabis und Amphetaminen. (Symbolbild)

Dresden.Die Polizei hat in der Nacht zum Donnerstag zwei mutmaßliche Drogenhändler in der Äußeren Neustadt festgenommen. Laut Polizeiangaben war das Duo mit dem Auto auf der Louisenstraße unterwegs, als die Beamten sie kontrollieren wollten. Als der 30-jährige Fahrer auf dem Martin-Luther-Platz stoppte, ergriff die 21-jährige Beifahrerin die Flucht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass der Mann Cannabis und Amphetamine genommen hatte. Zudem fehlte ihm der Führerschein. Nachdem ein zweiter Streifenwagen die Frau erwischte und sie kontrollierte, fanden die Beamten unter anderem zehn Gramm Crystal Meth und weitere Drogen.

Die Deutsche und der Tunesier müssen sich unter anderem wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln verantworten.

Von lc

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.