Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Öffentlichkeitsfahndung

Polizei Dresden sucht drei Täter nach versuchter Vergewaltigung

Der Mann war etwa 1,75 Meter groß, schlank und hatte blondes Haar.

Der Mann war etwa 1,75 Meter groß, schlank und hatte blondes Haar.

Dresden. Anfang Juli haben drei Unbekannte an der Kesselsdorfer Straße versucht eine 23-jährige Frau zu vergewaltigen. Die Polizei fahndet nach einem der drei Täter per Phantombild und sucht Zeugen, die Angaben zu der abgebildeten Person und den beiden anderen machen können.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Frau war mit einem Fahrrad in Richtung Löbtau unterwegs. Als sie in Höhe einer Tankstelle anhielt, wurde sie von drei Männern angesprochen und auf eine Wiese gezerrt, wie die Polizei mitteilte.

Die Täter bedrängten sie und versuchten offensichtlich sie zu vergewaltigen. Als ein Passant mit einem Hund vorbeikam und der Gruppe etwas zurief, ließen die Männer von ihr ab und die Frau konnte fliehen.

Die Polizei hat im Zuge der Ermittlungen ein Phantombild erstellt. Der Mann war etwa 1,75 Meter groß, schlank und hatte blondes Haar. Zur Tatzeit trug er Turnschuhe und eine dunkle Jogginghose mit einem weißen Schriftzug an der Seite.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die anderen beiden Täter waren jeweils etwa 1,90 Meter groß. Einer der Männer wurde als schlank beschrieben, der andere als etwas kräftiger.

Hinweise Tel. 0351 483 22 33

Von tik

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.