Dresden-Seidnitz

Polizei Dresden schnappt Ladendiebe

Symbolbild.

Symbolbild.

Dresden. Polizisten haben am Montagabend drei Männer an der Löwenhainer Straße im Dresdner Stadtteil Seidnitz festgenommen. Sie stehen in Verdacht, mehrere Ladendiebstähle begangnen zu haben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein Ladendetektiv hatte das Trio zuvor in einem Markt an der Pirnaer Landstraße beobachtet. Obwohl die Männer dort nichts stahlen, kam dem Ladendetektiv ihr Verhalten verdächtig vor. Daher folgte er dem Trio bis zu einem Supermarkt an der Löwenhainer Straße. Dort beobachtete er, wie einer der Männer mehrere Schachteln Zigaretten klaute.

Alarmierte Polizisten stellten die mutmaßlichen Diebe wenig später auf einem nahegelegenen Parkplatz. Dort hatten sie ihr Auto geparkt. In dem Renault befanden sich insgesamt 31 Schachteln Zigaretten. Kassenbons konnten die Männer nicht vorzeigen. Außerdem fanden die Polizisten Lebensmittel aus verschiedenen Märkten im Auto.

Das Trio muss sich nun wegen bandenmäßigen Diebstahls verantworten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von ffo

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen