Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kriminalität

Polizei Dresden glaubt an Zusammenhang bei Einbrüchen

Symbolbild.

Symbolbild.

Dresden.Unbekannte sind am Montag gewaltsam in ein Einfamilienhaus an der Meußlitzer Straße in Dresden-Meußlitz eingebrochen. Die Einbrecher verschafften sich über die Terrassentür Zugang zu dem Haus. Abgesehen hatten sie es auf Bargeld, Klamotten – und Süßigkeiten. Der Wert des Diebesgutes beträgt rund 350 Euro, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch an der Carl-Borisch-Straße in Dresden-Kleinzschachwitz drangen die Einbrecher über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus ein. Den genauen Tatzeitraum können die Beamten allerdings nicht festlegen – und grenzen diesen daher auf die vergangene Woche ein.

Diebesgut im Wert von rund 1000 Euro

Am Montag haben jedoch die Bewohner des Hauses den Einbruch bemerkt: Die Unbekannten entwendeten einen Rucksack mit Fahrradzubehör sowie rund 200 Euro Bargeld. Das Diebesgut beträgt hier rund 1 000 Euro – Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch nicht vor.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie geht von einem Zusammenhang der beiden Einbrüche aus.

Von FFO

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.