Dresden-Löbtau

Pkw kollidiert mit Straßenbahn – massive Verkehrsbehinderungen als Folge

Der Mazda kollidierte auf der Kesselsdorfer Straße mit einer Straßenbahn.

Der Mazda kollidierte auf der Kesselsdorfer Straße mit einer Straßenbahn.

Dresden. Am Dienstagnachmittag kam es gegen 16.15 Uhr auf der Kesselsdorfer Straße in Dresden Löbtau zu einem Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine Mazdafahrerin nach links in die Wernerstraße abbiegen. Dabei übersah sie vermutlich eine von hinten kommende Straßenbahn der Linie 12. Der Mazda kollidierte mit der Bahn und prallte anschließend noch auf einen Peugeot 107. Es wurden keine Personen verletzt. Jedoch sorgte der Unfall für massive Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr. Die Straßenbahnlinien 6, 7 und 12 waren für 75 Minuten in stadtwärtiger Richtung unterbrochen. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von fg

Mehr aus Dresden

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen