Dresden-Reick

Pflasterstein-Attacke auf Wohnhaus eines AfD-Mitgliedes

Symbolbild

Symbolbild

Dresden. Das Haus eines AfD-Mitgliedes wurde in Dresden-Reick mit Pflastersteinen attackiert. Unbekannte hatten die Fassade des Mehrfamilienhauses an der Kurt-Beyer-Straße in der Zeit zwischen Freitag- und Sonnabendnachmittag mit steinen beworfen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dadurch wurden zwei Fensterscheiben, die Balkonverglasung und der Putz beschädigt. Die Abteilung Staatsschutz bei der Dresdner Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise zur Identität der möglicher Täter liegen gegenwärtig nicht vor.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von DNN

Mehr aus Dresden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen