Auseinandersetzung

Pfefferspray und Pistole: Eskalation in Neustädter Dönerladen

Symbolfoto

Symbolfoto

Dresden. In der Nacht zu Freitag ist es an einem Dönerimbiss auf der Alaunstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein 24-Jähriger hatte zunächst mit Pfefferspray durch die Fensterausgabe des Imbisses gesprüht und dabei einen 34-jährigen Verkäufer leicht verletzt. Daraufhin zückte ein 47-jähriger Türke eine Schreckschusspistole und bedrohte den 24-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei.

Die Beamten stellten die Waffe sicher und leiteten Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung ein.

Von fg

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen