Scheunevorplatz

Pegida-Affäre findet Weg auf Neustädter Sprühwand

Pegizei-Graffiti in der Neustadt

Pegizei-Graffiti in der Neustadt

Dresden. Die Affäre um den Pegida-Demonstranten, der sich als Mitarbeiter des Landeskriminalamts entpuppte, hat am Donnerstag seinen Weg an die Graffitisprühfläche an der Rückseite von Katys Garage auf dem Scheunevorplatz gefunden. Ein Graffitikünstler verewigte hier das Konterfei von Maik G. samt Hut in Deutschlandfarben mit dem Spruch "Grüße an MP Kretschmer" und dem vor allem auf Twitter die Runde machenden Hashtag Pegizei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von fs

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken