10. Juli

Ehrenamtliche für Dresdner Oberbürgermeisterwahl gesucht

Für den zweiten Wahlgang der OB-Wahl am Sonntag sucht die Stadt noch etwa 100 Wahlhelfer.

Für den zweiten Wahlgang der OB-Wahl am Sonntag sucht die Stadt noch etwa 100 Wahlhelfer.

Dresden. Für den zweiten Wahlgang der OB-Wahl am Sonntag sucht die Stadt noch etwa 100 Wahlhelfer. Das kann jede Person werden, die am Wahltag mindestens 18 Jahre alt ist sowie die deutsche Staatsangehörigkeit oder die ei­nes anderen EU-Staates besitzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Ehrenamtlichen dürfen zudem nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sein und müssen ihren Hauptwohnsitz seit drei Monaten in Dresden haben.

DNN-Special zur OB-Wahl

Am 10. Juli wählt Dresden im zweiten Wahlgang einen neuen Oberbürgermeister. Alle Infos zum Entscheid finden Sie in unserem Special.

Je nach Funktion am Wahltag bezahlt die Stadt ein Erfrischungsgeld in Höhe von 35 bis 65 Euro. Die Anmeldung sollte vorrangig telefonisch erfolgen, ist aber auch online oder per E-Mail möglich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Anmeldung Tel. 0351 488 11 18,E-Mail: wahlhelfer@dresden.de, Internet: dresden.de/wahlhelfer

Von EH

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.