Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Tierischer Nachwuchs

Neuer Goldschatz im Dresdner Zoo

Am Mittwoch wurde der kleine Goldtakin erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Am Mittwoch wurde der kleine Goldtakin erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Dresden.Mit einem großen „Platsch“ wurde ein neuer Goldtakin am 11. Februar im Dresdner Zoo geboren – mittenrein in eine Regenpfütze. Das berichtete Revierleiterin Josefine Bruse am Mittwoch, als der kleine Bulle erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Manche Besucher konnten letzte Woche schon einen Blick auf den Nachwuchs erhaschen, denn die Geburt fand 11 Uhr vormittags im Gehege statt. Danach ging es für Mutter und Kind aber erstmal in den Stall. Die Mitarbeiter haben den kleinen Takin auf den Namen Cuong getauft. Cuong ist die siebte erfolgreiche Nachzucht der asiatischen Huftierart im Dresdner Zoo.

Das charakteristische goldene Fell wird sich bei Cuong erst in etwa zwei Jahren zeigen

Das charakteristische goldene Fell wird sich bei Cuong erst in etwa zwei Jahren zeigen

Seit 2013 hat der Zoo die Tiere im Bestand. In ihrer Heimat, der zentralchinesischen Provinz Shaanxi, leben die Tiere in den Gebirgswäldern. Doch der Bestand dort wird auf weniger als 6000 Goldtakine geschätzt, weshalb die Art als gefährdet eingestuft ist. Von dem charakteristischen goldenen Fell ist bei Cuong noch nichts zu sehen. Das wird sich erst in etwa zwei Jahren zeigen, wie bei seinen Geschwistern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von lml

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.