Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Hilfe für das rostige Ross

Neue Fahrradselbsthilfewerkstatt in der Friedrichstadt

Foto: Franziska Gabbert

Foto: Franziska Gabbert

Dresden. Wer sein Rad liebt, der schiebt. Am besten „Zum Rostigen Ross“, der neuen Fahrradselbsthilfewerkstatt auf der Berliner Straße 28.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Verein „Rad i.O. Dresden e.V.“ eröffnet am 2. März die Fahrradwerkstatt in der Dresdner Friedrichstadt. Ab 19 Uhr sind alle Dresdner eingeladen. Zuvor wird stilecht eine Runde durch die Dresdner Friedrichstadt gedreht. Treffpunkt hierzu ist um 16 Uhr der Bahnhof Mitte, gegenüber des Poco Einrichtungsmarktes (ehemals Domäne).

Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, Fertigkeiten und Wissen zur Instandsetzung und -haltung von Fahrrädern sowie Werkzeuge und die nötige Infrastruktur anzubieten, damit Radfahrer ermächtigt werden, unabhängig und umweltfreundlich mobil zu sein. Langfristig soll hier auch ein kleines Stadtteilzentrum entstehen, um Begegnung und Austausch für neue und alte Bewohner des Viertels zu schaffen. Wer sich gleich selbst ehrenamtlich engagieren möchte, kann die Initiatoren des Projektes unterstützen. „Helfende Hände werden gern gesehen. Wir freuen uns über Unterstützung jeglicher Art“, so Jens Günther vom Rad i.O..

Weitere Informationen hierzu gibt es unter https://rostiges-ross.de/.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Carolin Seyffert

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.