Corona

Neue Coronaimpfstoffe in Dresden angekommen

An die Omikron-Variante angepasste Coronaimpstoffe sind ab sofort in Dresden verfügbar.

An die Omikron-Variante angepasste Coronaimpstoffe sind ab sofort in Dresden verfügbar.

Dresden. Seit Freitag wird der neu an Omikron angepasste Corona-Impfstoff von BioNTech/Pfizer und Moderna in der Stadt verimpft. Das teilte die Stadt Ende vergangener Woche mit. Eine Auffrischungsimpfung damit wird Über-60-jährigen und Risikogruppen empfohlen, etwa Rauchern, Übergewichtigen und Vorerkrankten. Bewohner von Pflegeeinrichtungen sollen vorrangig versorgt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Seit Montag ist außerdem der sogenannte „Totimpfstoff“ Valneva in Arztpraxen verfügbar. Er ist aber nicht an die Omikronvariante angepasst. Zugelassen ist Valneva für Menschen zwischen 18 und 50 Jahren und muss nach vier Wochen ein zweites Mal gespritzt werden.

Für den Winter sei in Sachsen mit seiner niedrigen Impfqote das Impfen entscheidend, erklärt die Stadt weiter. Dafür werden ab Oktober wieder zwei mobile Impfteams eingesetzt. Sie kommen in Pflege- und Behinderteneinrichtungen zum Einsatz. Dafür wird um Terminabsprache gebeten, telefonisch unter 0351 209 14 55 oder per E-Mail an impfteam.dresden@johanniter.de.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Langfristiges Ziel ist der Aufbau eines Impfnetzwerks aus niedergelassenen Ärzten, Zahnärzten, Apotheken, Krankenhäusern und Impfzentren in Dresden. Alle Einrichtungen, die in den Themenstadtplan aufgenommen werden wollen, können sich per E-Mail mit Name, Anschrift, Telefonnumer und Kontakt zur Terminvereinbarung an gesundheitsamt-verwaltung@dresden.de wenden.

Von Elisabeth Marx

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen