Baustelle

Neue Busspur auf der Bautzner Straße soll Verkehr entlasten

Auf einem Teil der Bautzner Straße wird eine Busspur eingerichtet (Symbolbild).

Auf einem Teil der Bautzner Straße wird eine Busspur eingerichtet (Symbolbild).

Dresden. Bauleute haben im Auftrag der Stadtverwaltung am Dienstag damit begonnen, auf der Bautzner Straße im Bereich zwischen Schillerstraße und Brockhausstraße in Richtung Stadt eine rund eine Kilometer lange Busspur einzurichten. Die Spur soll den Straßenbahn-Ersatzverkehr während der dortigen Bauarbeiten beschleunigen und helfen, Verspätungen zu vermeiden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zwischen Bühlau und dem Waldschlösschen fahren wegen zahlreicher Baustellen gegenwärtig Busse als Ersatzverkehr für die Straßenbahnen. Besonders am Morgen kommt es stadteinwärts immer wieder zu Verspätungen, da die Busse im Stau stecken bleiben. Die Folge: Die Anschlüsse zu den Straßenbahnen der Linie 11 am Waldschlösschen können nicht eingehalten werden. Das soll sich durch die eigens für die Busse markierte Spur nun ändern.

Möglich werde die Einrichtung der Busspur zum jetzigen Zeitpunkt laut Stadt nur deshalb, weil die Arbeiten auf der Bautzner Straße oberhalb der Brockhausstraße abgeschlossen werden konnten. Bereits ab heute sollen die Busse auf der für sie reservierten Spur fahren können. Autos dürfen diese nicht benutzen, durch eine Sonderanordnung ist es aber Radfahrern erlaubt, dort zu fahren. Schilder und Markierungen weisen auf diese Ausnahme hin.

Von Lukas Scheib

Mehr aus Dresden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen