Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Dresdner Zoo

Nachwuchs bei den Zebras – Ein kleines Fohlen erkundet die Welt

Das Zebrababy im Zoo.

Das Zebrababy im Zoo.

Dresden.Bei den Tiergeburten auf der Internetseite des Dresdner Zoos ist es noch nicht verzeichnet, aber man kann es vom Großen Garten aus schon sehen: Es gibt offenbar Nachwuchs bei den Zebras. Näheres will der Zoo erst in den nächsten Tagen bekanntgeben. Das Jungtier erkundet bereits an der Seite seiner Mutter neugierig die Außenanlage.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schon im vergangenen Jahr gab es Nachwuchs bei den Zebras und zwar erstmals nach fünf Jahren. Am 13. März 2019 brachte Zyta die Stute Bahari zur Welt, damals ihr zweites Jungtier. Offenbar ist Zyta nun wieder Mutter geworden, denn der Zoo hatte Ende Februar verkündet, das Zyta hochträchtig sei und in den kommenden Wochen mit Nachwuchs zu rechnen sei.

Das Zebrakind mit seiner Mutter.

Das Zebrakind mit seiner Mutter.

Bahari hat die Gruppe übrigens im Februar dieses Jahres verlassen und lebt jetzt im Zoo Safari Borysew in Polen. Dafür kam aus dem Zoo Wroclaw die Stute Bolani nach Dresden. Mit Zebrahengst Ibenge gibt es also momentan vier Zebras im Zoo.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Dresdner Zoo leben Chapmanzebras. Das ist eine Unterart des weit verbreiteten Steppenzebras und ein naher Verwandter unseres Hauspferds.

Von Catrin Steinbach

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.