SEV mit Bussen

Nach dem Städtebahn-Aus – so verkehrt der Schienenersatzverkehr

Auch nach Königsbrück hat die Städtebahn den Betrieb eingestellt.

Auch nach Königsbrück hat die Städtebahn den Betrieb eingestellt.

Dresden. Am Donnerstag hat die Städtebahn Sachsen ihren Betrieb eingestellt. Kein Zug fährt mehr auf den Strecken zwischen Dresden, Kamenz und Königsbrück, durch das Müglitztal nach Altenberg sowie zwischen Pirna und Sebnitz, wo etwa 10 000 Pendler täglich unterwegs sind.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gemeinsam mit den Verkehrsunternehmen hat der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO), der vom Aus der Städtebahn genauso überrascht war wie die Fahrgäste, bis zum Nachmittag umfangreichen Ersatzverkehr organisiert. „Wir danken der Regiobus Bautzen, dem Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Müller-Bus-Reisen, Puttrich-Reisen, dem Busunternehmen Gendritzki, der Firma Reise Wünsche sowie allen Subunternehmen für die schnelle und unkomplizierte Hilfe“, sagte Lutz Auerbach, Leiter der Verkehrsabteilung im VVO.

Dieser Fahrplan gilt zunächst für Freitag bis zum Wochenende. Über einen darüber hinausgehenden Schienenersatzverkehr will der VVO voraussichtlich am Freitag informieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

So fährt der Schienenersatzverkehr

Auf der Strecke Dresden – Königsbrück fahren am Freitag sowie am Wochenende die Busse im Stundentakt zwischen Königsbrück und Dresden – Klotzsche. Dort haben die Fahrgäste Anschluss an die S-Bahn zum Hauptbahnhof Dresden.

Als Ersatz für die Bahnlinie Kamenz – Dresden rollen die Busse am Freitag und am Wochenende stündlich zwischen der Lessingstadt und Radeberg. Dort besteht Anschluss von und nach Dresden. Als Ersatz für die Züge der Städtebahn halten die Express-Züge des Trilex zusätzlich in Langebrück und Dresden-Industriegelände.

Zwischen Sebnitz und Pirna (RB 71) fahren die Busse im Stundentakt, am kommenden Wochenende im Zwei-Stunden-Takt. Im Müglitztal (RB 72) bestehen ebenfalls stündliche Angebote, dort werden zum Teil die regulären Linienbusse mit eingebunden. Am Wochenende fahren die Ersatzbusse ebenfalls im Zwei-Stunden-Takt.

Seenlandbahn und Wander-Express entfallen

Die Fahrten der Seenlandbahn Dresden – Senftenberg und des Wander-Express‘ Dresden – Altenberg entfallen am kommenden Wochenende ersatzlos.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Fahrgäste können sich über Fahrtalternativen im Internet unter www.vvo-online.de informieren. Die Züge der Städtebahn Sachsen wurden aus der Auskunft entfernt. Zusätzlich informiert die VVO-Info-Hotline unter der Nummer 0351/ 852 65 55.

Von uh

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen