Gefrierender Regen

Nach dem Glatteis kommt der Herbst zurück nach Dresden

In Dresden kann es am Samstagmorgen rutschig auf den Straßen werden.

In Dresden kann es am Samstagmorgen rutschig auf den Straßen werden.

Dresden. Die Temperaturen in Sachsen sollen am Wochenende milder werden. Doch bevor es wieder herbstlich wird in Dresden, mussten Verkehrsteilnehmer am Samstagmorgen noch einmal aufpassen in Straßenverkehr: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte vor Glatteis durch gefrierenden Regen oder Sprühregen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Im Verlauf des Wochenendes gibt es aber wieder Entwarnung: Dann soll das Thermometer in Dresden sogar an der 10-Grad-Marke kratzen. Für Samstag sagte der DWD in Sachsen viele Wolken mit nur kurzen Auflockerungen voraus. Bei bis zu 8 Grad sollte es aber weitestgehend trocken bleiben.

Von RND/iro

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen