Diebstahl

Motorraddieb festgenommen

Symbolfoto

Symbolfoto

Dresden-Löbtau/Gittersee. Ein 35-Jähriger hat am gestrigen Abend in Löbtau vermutlich nicht nur eine Straftat verübt. Nachdem er zuerst auf dem Ebertplatz ein Moped des Modells MZ ETZ 250 gestohlen hatte, fuhr er damit zu einem Sonnenstudio auf der Potschappler Straße, um gleich den nächsten Clou zu starten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Insgesamt drei Automaten, in denen sich rund 40 Euro befanden, brach der Mann auf und verursachte damit einen Sachschaden von etwa 4.000 Euro. Als er sein Unterfangen beendet hatte, wollte er mit dem geklauten Zweirad flüchten. Dieses machte ihm allerdings einen Strich durch die Rechnung. Die Maschine sprang nicht an und somit rollte der 35 Jahre alte Mann vorerst die Potschappler Straße entlang, bevor er sich der MZ schließlich entledigen wollte.

Bevor der Mann sich allerdings auf anderem Wege davon machen konnte, holte ihn bereits ein Mitarbeiter des Sonnenstudios ein und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Beamten nahmen den Motorraddieb vorläufig fest und führten zudem einen Alkohol- und Drogentest durch. Diese ergaben nicht nur, dass der 35-Jährige 0,86 Promille intus hatte, sondern auch positiv auf Amphetamine reagierte.

Von MH

Mehr aus Dresden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken