Dresden-Pieschen

Mit 2,5 Promille intus: 36-Jähriger soll 17 Autos beschädigt haben

Symbolfoto

Symbolfoto

Dresden. Der Polizei ist in der Nacht zu Montag ein 36-Jähriger ins Netz gegangen, der 17 Autos in Pieschen beschädigt haben soll. Zeugen hatten einen Mann beobachtet, der an der Trachenberger Straße an mehreren Fahrzeugen die Außenspiegel ab- oder umgetreten hatte. Beamte konnten den 36-Jährigen schließlich in der Nähe dingfest machen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Mann war ihnen bereits im Vorfeld aufgefallen, als er auf einem Parkplatz an der Großenhainer Straße einen Kia beschädigte. Offenbar hatte er versucht, an dem Wagen eine Bierflasche zu öffnen.

Als die Polizisten prüften, ob der 36-Jährige auch für die weiteren Beschädigungen verantwortlich ist, schlug und trat er nach ihnen und beleidigte sie. Der Mann hatte einiges an Alkohol intus, ein Test ergab einen Wert von 2,5 Promille.

Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde er in Gewahrsam genommen. Gegen den Deutschen wird unter anderem wegen Sachbeschädigung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung ermittelt. Abschließende Schadensangaben stehen noch aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von DNN

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen