Feuerwehreinsatz

Mieterin bei Brand in Dresden verletzt – Heizkissen vermutlich defekt

Bei einem Feuer in Dresden ist eine Frau verletzt worden. (Symbolbild)

Bei einem Feuer in Dresden ist eine Frau verletzt worden. (Symbolbild)

Dresden. Bei einem Brand in einer Wohnung in Dresden ist eine 59 Jahre alte Mieterin verletzt worden. Vermutlich brach das Feuer aufgrund eines defekten Heizkissens kurz nach Mitternacht aus, wie die Feuerwehr am Montagmorgen mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Alle Bewohner des Mehrfamilienhauses brachten sich in Sicherheit. Die 59-Jährige erlitt Brandwunden sowie eine Rauchvergiftung und kam in ein Krankenhaus. Feuerwehrleute löschten die Flammen. Laut Polizei beläuft sich der Schaden auf rund 5000 Euro.

Von RND/dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken