Dresden-Äußere Neustadt

Messerstecherei und sexuelle Belästigung

Symbolfoto

Symbolfoto

Dresden. Zwei Männer sind am Samstagabend bei einer Auseinandersetzung am Albertplatz in der Dresdner Neustadt verletzt worden. Mehrere Täter griffen einen 26-Jährigen an und versuchten sein Handy zu stehlen. Er und sein 20-jähriger Begleiter erlitten Stichverletzungen durch ein Messer. Ein Angreifer sprühte zudem mit Reizgas. Beide Opfer mussten in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei nahm einen 35-jährigen Tatverdächtigen fest. Er hatte unter anderem ein Messer und ein Reizstoffsprühgerät bei sich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Neben versuchten Raubes und gefährlicher Körperverletzung wird auch noch in einem anderen Fall gegen den 35-Jährigen ermittelt. Er hatte eine 18-Jährigen auf der Rothenburger Straße in der Neustadt und bedrängt. Zuvor hatte er in einer Straßenbahn vor zwei jungen Mädchen onaniert und eine 17-Jährige geschlagen.

Von SL

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken