Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Eislauf-Bilanz

Mehr Menschen beim Eislaufen

Zum Abschluss der Eislauf-Saison findet in Dresden ein Eishockey-Länderspiel statt.

Zum Abschluss der Eislauf-Saison findet in Dresden ein Eishockey-Länderspiel statt.

Dresden.Mit rund 104 000 Menschen auf Schlittschuhen kamen in diesem Winter knapp 4­000 Gäste mehr zum öffentlichen Eislaufen in die „EnergieVerbundArena“. Dabei begann die Eislaufsaison auf Grund des Wetters im vergangenen Jahr eher schleppend. Erst die Weihnachtstage mit den erweiterten Eislaufzeiten und der größten Eis-Disco der Saison ließen die Gästezahlen wieder steigen. Der Einzug des Winters im Februar und die lang anhaltende Kälte bis Ende März bescherten dem öffentlichen Eislauf-Angebot zwei Rekord-Monate. Knapp 17 000 Eisläuferinnen und Eisläufer schnürten allein in den sächsischen Winterferien ihre Schlittschuhe. Im März nutzten, trotz Saisonende auf der Eisschnelllaufbahn und damit reduzierter Eislaufzeiten, noch über 8000 Kufenflitzer das Angebot. Das Saisonfinale des Wintersports findet am 15. April mit dem Länderspiel der Deutschen Nationalmannschaft im Eishockey statt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von tg

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.