Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Knapper Wohnraum

Mehr Hochhäuser für Dresden?

Hochhäuser an der Dresdner Sarrasanistraße.

Hochhäuser an der Dresdner Sarrasanistraße.

Dresden. Die Annenkirche, das Pullmannhotel im Zentrum und das World Trade Center gehören zu Dresdens höchsten Gebäuden. Doch es könnten künftig noch mehr Bauwerke in den Himmel der Landeshauptstadt ragen, denn der Bau von Hochhäusern könnte der Wohnungsknappheit entgegenwirken.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Bedingt durch den großen Bedarf an Wohnungen wollen Grundstückseigentümer ihr Baurecht in der letzten Zeit verstärkt in Form eines Hochhauses wahrnehmen“ sagt Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Die Grünen). Doch nicht überall soll das erlaubt werden. „Ich halte es notwendig zu untersuchen, an welchen Standorten Hochpunkte denkbar sind, aber auch, an welchen Stellen sie nicht vorstellbar sind“, erläutert Raoul Schmidt-Lamontain. „Dafür nehmen wir insbesondere die Sichtachsen auf die historische Altstadtsilhouette in den Blick“.

Podiumsdiskussion zu Hochhausleitbildern in Dresden

Derzeit tauscht sich die Stadt mit Stadtplanern aus anderen Städten über Hochhausleitbilder aus. Dazu findet am 21. Januar um 18 Uhr im Dresdner Rathaus eine Podiumsdiskussion statt, zu der alle Interessierten in den Festsaal eingeladen sind. Bis 20 Uhr präsentieren Stadtplaner aus europäischen Städten ihre Hochhausleitbilder. Anschließend findet eine Austausch über den Dresdner Ansatz statt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von tg

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.