Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Veranstaltung

MDR: Die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

MDR-Intendantin Prof. Dr. Karola Wille hält einen Vortrag zur Relevanz des öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

MDR-Intendantin Prof. Dr. Karola Wille hält einen Vortrag zur Relevanz des öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

Dresden. Karola Wille, die Intendantin des Mitteldeutschen Rundfunks, (MDR) spricht am Donnerstag, 19. Mai über die Zukunft der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten. Die Veranstaltung ist kostenlos und beginnt 18 Uhr im Forum am Altmarkt der Ostsächsischen Sparkasse.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Einladung erfolgte vom Förderverein des Instituts für Kommunikationswissenschaft der Technischen Universität Dresden (TU). Lutz Hagen, Professor für Wirtschafts- und Politikkommunikation der TU, moderiert die Veranstaltung.

Karola Wille, promovierte Juristin, war seit 1996 juristische Direktorin des MDR. Sie leitet den Sender als Intendantin seit November 2011. Von 2016 bis 2017 war sie Vorsitzende der ARD.

Hintergrund für die Veranstaltung ist die tragende Verantwortung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks für Deutschlands Medienlandschaft. Aufgrund des ständigen Wandels „in Zeiten der digitalen Revolution steigt der Rechtfertigungsbedarf des Rundfunkbeitrags“, sagt Katrin Presberger von der Pressestelle der TU. deshalb spreche die Intendantin in ihrem Vortrag über den öffentlich-rechtlichen Rundfunk als „ein gemeinwohlorientiertes Kommunikationsnetzwerk und seinen zeitgemäßen Auftrag“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von EH

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.