Dresdner Polizei ermittelt

Massenschlägerei in Prohlis

Die eingesetzten Polizeibeamten trafen nur noch einen Verletzten an.

Die eingesetzten Polizeibeamten trafen nur noch einen Verletzten an.

Dresden. Am Montagabend sind auf dem Parkplatz des Prohliszentrums an der Prohliser Allee 20 bis 30 Personen aufeinander losgegangen. Als die Polizei am Ort der Schlägerei eintraf, hatten sich die meisten Beteiligten bereits entfernt. Die Beamten entdeckten einen 19-jährigen Syrer mit einer Kopfplatzwunde. Sie brachten den jungen Mann zur Behandlung ins Krankenhaus. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind nach Polizeiangaben unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von tbh

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken