Bis Ende 2023

Margon Arena behält ihren Namen

Margon Arena bleibt Margon Arena.

Margon Arena bleibt Margon Arena.

Dresden. Die Mehrzweckhalle an der Bodenbacher Straße wird bis mindestens Ende 2023 weiter den Namen Margon Arena tragen. Dazu unterzeichneten Sportbürgermeister Peter Lames, der Betriebsleiter des Eigenbetriebes Sportstätten Ralf Gabriel sowie der Geschäftsführer der Margon Brunnen GmbH Paul Korn am Freitag einen Vertrag, der drei Jahre lang gültig ist. Gerade in der aktuellen Corona-Situation sei es keine Selbstverständlichkeit, dass Werbepartner ihre Verträge fortführen, bekundet der Sportbürgermeister seine Freude über die Partnerschaft. Margon ist seit 2007 Namensgeber der Arena.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken