Dresden-Südvorstadt

Mann gibt sich als Polizist aus und filmt zwei Frauen

Symbolfoto

Symbolfoto

Dresden. Ein Mann hat sich am Montagnachmittag an der Bernhardstraße als Polizist ausgegeben. Nach Angaben der Beamten filmte und fotografierte er parkende Autos mit einem Handy. Als eine 45-Jährige mit ihrem Wagen ankam, blockierte der Unbekannte die Weiterfahrt und filmte auch sie und ihr Fahrzeug. Darauf angesprochen, behauptete er, er sei Polizist sowie Mitarbeiter des Ordnungsamtes. Dies tat er auch einer weiteren Frau gegenüber.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beschrieben wurde er als etwa 30-jähriger schlanker Mann mit dunkler Hautfarbe. Er hatte schwarze lockige Haare und war mit einer dunkelblauen Jacke mit weißer Aufschrift sowie einer dunklen Hose bekleidet. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Geschehen oder dem Unbekannten machen können. Hinweise werden unter der Rufnummer 0351/483 22 33 entgegengenommen.

Von DNN

Mehr aus Dresden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken