Dresden-Zschertnitz

Mann aus Afghanistan beleidigt und geschlagen – Zeugen gesucht

Die Polizei ermittelt wegen Beleidigung und Körperverletzung (Symbolbild).

Die Polizei ermittelt wegen Beleidigung und Körperverletzung (Symbolbild).

Dresden. Die Polizei sucht Zeugen für eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern an der Michelangelostraße in Dresden-Zschertnitz. Am Freitag gegen 17.30 Uhr hat dort ein Deutscher einen Mann aus Afghanistan rassistisch beleidigt und geschlagen. Der 42-Jährige hatte den 30 Jahre alten Mann zunächst aufgefordert, Deutsch zu sprechen. Anschließend beleidigte der Ältere den Jüngeren mehrfach und schlug auf ihn ein. Der Afghane erlitt leichte Verletzungen, teilte die Polizei mit. Nun ermitteln die Beamten unter anderem wegen Körperverletzung und Beleidigung gegen den 42-Jährigen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei sucht Zeugen, die den Streit beobachtet haben und genauere Angaben machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Von ttr

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen