Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Hauptbahnhof

Mädchen zeigen in Dresden Zivilcourage und geben gefundene Geldbörse bei Polizisten ab

Nachdem die Mädchen den Geldbeutel gefunden hatten, gaben sie ihn bei Polizisten im Hauptbahnhof ab.

Nachdem die Mädchen den Geldbeutel gefunden hatten, gaben sie ihn bei Polizisten im Hauptbahnhof ab.

Dresden.Ein 13-jähriges Mädchen hat Bundespolizisten im Dresdner Hauptbahnhof am Dienstagnachmittag eine herrenlose Geldbörse übergeben. Das Mädchen, das aus Afghanistan stammt, war mit einer zwei Jahre älteren Begleiterin unterwegs, als eine der beiden die Brieftasche im Bereich Budapester Straße/Schweizer Straße gefunden hatte. Im Geldbeutel befanden sich 460 Euro Bargeld, eine Geldkarte sowie eine Fahrkarte für den VVO. Das Duo darf sich nun über eine kleine Aufmerksamkeit freuen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von lc

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.