Dresden-Südvorstadt

Langfinger verletzt Ladendetektiv

Symbolfoto

Symbolfoto

Dresden. Am Mittwochabend wurde der Detektiv eines Lebensmittelmarktes an der Uhlandstraße von einem mutmaßlichen Ladendieb verletzt. Der 28-Jährige hatte sich Lebensmittel im Wert von etwa 40 Euro eingesteckt und wollte das Geschäft verlassen. Dabei wurde er vom Ladendetektiv aufgehalten und zur Rede gestellt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Mann wehrte sich und schlug nach dem 40-jährigen Detektiv. In der folgenden Auseinandersetzung wurden beide Beteiligten leicht verletzt.

Gegen den 28-Jährigen Libyer wird nun wegen räuberischen Diebstahls ermittelt.

Von fg

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken