Notfallreparatur notwendig

Kanaldecke auf der St. Petersburger Straße bricht ein

Die Decke über der Fernwärmeleitung ist zusammengebrochen.

Die Decke über der Fernwärmeleitung ist zusammengebrochen.

Dresden. Auf der St. Petersburger Straße in der Dresdner Innenstadt muss die Decke eines Fernwärmekanals aus den 60er Jahren sofort ausgetauscht werden. Die Kanaldecke ist im Zuge einer Straßenquerung eingebrochen. Die Baustelle befindet sich auf der St. Petersburger Straße stadtauswärts zwischen dem Abzweig Waisenhausstraße und Georgplatz. Aufgrund der sofort notwendigen Baumaßnahmen werden zwei Fahrspuren in wechselnden Bauphasen gesperrt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Straßenverkehr läuft während der Bauzeit über jeweils eine Geradeausspur und eine Abbiegespur. Der Radweg führt um die Baustelle herum. Die Arbeiten sollen bis voraussichtlich Ende Januar 2019 beendet sein und kosten rund 100.000 Euro.

Von awo

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken