Weißer Hirsch

Kälte verzögert die Bauarbeiten an der Kurparkstraße

Symbolfoto: Asphalt wird aufgebracht.

Symbolfoto: Asphalt wird aufgebracht.

Dresden. Auf Grund der frostigen Temperaturen dauern die Bauarbeiten an der Kurparkstraße am Weißen Hirsch länger als geplant. Ursprünglich war das Bauende am 20. März vorgesehen. Nun soll bis zum 29. März der neue Asphalt aufgebracht sein und der Verkehr wieder rollen. Die gesamte Fahrbahnbreite samt Straßenentwässerung wird ab dem unbenannten Weg zwischen den Häusern Nummer 6 und 8 bis zur Straße „Am Hochwald“ erneuert. Fußgänger können den Gehweg benutzen, für andere Verkehrsteilnehmer ist eine Umleitung ausgeschildert. Die Arbeiten kosten rund 30 000 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von tg

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken