Krieg in der Ukraine


Infusionen, Salben, Betten: Uniklinikum schickt medizinische Hilfsgüter in die Ukraine

Mit der Lieferung vom TransCampus Dresden haben Stefan Bornstein (r.) und seine Kollegen medizinische Güter im Wert von rund 9000 Euro in die Ukraine geschickt.

Mit der Lieferung vom TransCampus Dresden haben Stefan Bornstein (r.) und seine Kollegen medizinische Güter im Wert von rund 9000 Euro in die Ukraine geschickt.

Loading...

Mehr aus Dresden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen