Heideschanze

Höhenrettung von Steilhang in Dresden

Einsatzkräfte der Feuerwehr kamen zwei Verletzten zur Hilfe.

Einsatzkräfte der Feuerwehr kamen zwei Verletzten zur Hilfe.

Dresden. In der Nacht zum Samstag sind zwei Personen in Not geraten und mussten mit großem Einsatz gerettet werden. An einem Steilhang in der Heideschanze kamen sie aus bislang ungeklärter Ursache in Gefahr und kontaktierten den Notruf. Auch wenn die Integrierte Regionalleitstelle Dresden umgehend reagierte, wurde die Bergung der beiden durch die Dunkelheit erschwert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach telefonischer Rücksprache mit den in Not Geratenen konnte die Leitstelle den Einsatzkräften die Koordinaten zur Rettung übermitteln. Als diese den Ort lokalisiert hatten, konnten sie die beiden verletzten Personen letztlich bergen. Dabei kamen 52 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Übigau, Löbtau und Altsadt, des Rettungsdienstes, des B-Dienstes sowie der Stadtteilfeuerwehr Kaitz zum Einsatz.

Von SP

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen