Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Ratgeber


Hecken im Garten – die besten Tipps für einen grünen Sichtschutz

Hubertus Franke aus dem Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, zeigt, dass man bei einer Fichtenhecke die neuen Triebe, wenn sie fast ausgereift sind, um zwei Drittel kürzt. Sind Zweige aus der Hecke herausgewachsen, kann man diese einkürzen, aber niemals bis ins kahle Holz. „Es müssen immer noch grüne Nadeln an den Zweigen dran sein", so Franke.

Hubertus Franke aus dem Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, zeigt, dass man bei einer Fichtenhecke die neuen Triebe, wenn sie fast ausgereift sind, um zwei Drittel kürzt. Sind Zweige aus der Hecke herausgewachsen, kann man diese einkürzen, aber niemals bis ins kahle Holz. „Es müssen immer noch grüne Nadeln an den Zweigen dran sein", so Franke.

Loading...
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.