Karlsruher Straße

Heck fängt Feuer: DVB-Bus brennt in Dresden-Gittersee aus

Der hintere Teil des Busses brannte aus.

Der hintere Teil des Busses brannte aus.

Dresden. Ein Linienbus der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) hat am Samstagnachmittag im Stadtteil Gittersee gebrannt. Er war gerade als Linie 66 auf der Karlsruher Straße in der Nähe der Haltestelle Rathausstraße unterwegs, als das Heck gegen 15 Uhr Feuer fing. Der Fahrer reagierte besonnen, hielt seinen Bus an und ließ die Fahrgäste aussteigen. So konnten sich alle Personen unverletzt in Sicherheit bringen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der hintere Teil des Busses brannte aus, obwohl die Feuerwehr das Feuer mit Schaum schnell löschen konnte. Warum das Fahrzeug brannte, ist bislang unklar. Die Straße war bis etwa 16.15 Uhr gesperrt.

Zum Weiterlesen:

Von ttr/halk

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen