Hellerberge

Fünfjähriger verläuft sich beim Pilzesammeln in der Dresdner Heide

Die Familie war in der Dresdner Heide Pilze sammeln. Dabei verloren die Eltern das Kind aus den Augen (Symbolbild).

Die Familie war in der Dresdner Heide Pilze sammeln. Dabei verloren die Eltern das Kind aus den Augen (Symbolbild).

Dresden. Es ist Pilzzeit und eine Familie nutzte die Gelegenheit, um am Wochenende in der Dresdner Heide auf die Suche zu gehen. Allerdings verlief sich der fünfjährige Spross der Familie und wurde am Sonntag kurz vor Mittag weinend an der Haltestelle „Infinon Süd“ von einem Zeugen gefunden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 33-Jährige informierte die Polizei, die dem Kleinen zunächst mit einem Trösteteddy beruhigte und dann auf die Suche nach den Eltern ging. Die meldeten sich zwischenzeitlich ebenfalls per Notruf. So konnten die Beamten das Kind kurze Zeit später an die Mutter übergeben.

Von fkä

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen