Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Palaissommer

Frauen Power beim Palais-Slam

Symbolbild. Julia Engelmann steht wie keine andere Frau für den deutschen Poetry Slam. (nicht zu Gast) Die Poetinnen beim Palaissommer treten in große Fußstapfen.

Symbolbild. Julia Engelmann steht wie keine andere Frau für den deutschen Poetry Slam. (nicht zu Gast) Die Poetinnen beim Palaissommer treten in große Fußstapfen.

Dresden. Nach dem erfolgreichen ersten Palais-Slam legen die Veranstalter am 11. August mit der zweiten Ausgabe und ausschließlich weiblichen Gästen nach. Im Palaispark, Palaisplatz 11, werden die Poetinnen Andrea Maria Fahrenkamp (Saarbrücken), Jessy James la Fleur (Berlin), Hannah Geheimsein (Halle/Saale) und Gesine Schäfer aus Dresden das Publikum begeistern. Moderiert wird er Abend von Gerrard Schueft aus Chemnitz. Wie alle Veranstaltungen ist auch der Eintritt des Poetry-Slams kostenfrei. Das Festival wird vor allem durch die Spenden der Besucher möglich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Carolin Seyffert

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.