Zeugensuche

Frau verletzt sich nach Rempler am Bahnhof Mitte in Dresden schwer

Die Frau trug schwere Verletzungen davon und kam ins Krankenhaus (Symbolbild).

Die Frau trug schwere Verletzungen davon und kam ins Krankenhaus (Symbolbild).

Dresden. Ein offenbar alkoholisierter Mann hat am Freitag, dem 3. September gegen 11.15 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle „Bahnhof Mitte“ eine Frau angerempelt. Die 57-Jährige wollte grade in eine Straßenbahn einsteigen und stürzte. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der unbekannte Anrempler war zwar höflich und entschuldigte sich, ging dann aber davon. Nun wird nach ihm gesucht. Er ist etwa 1,65 Meter groß und hat kurze Haare. Zum Zeitpunkt des Unfalls trug er laut Polizei eine Tarnfleckhose, ein schwarzweißes T-Shirt und ein schwarzes Kopftuch. Hinweise zu ihm nehmen die Beamten unter (0351) 483 22 33 entgegen.

Von fkä

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen