Zeugenaufruf

Frau schubst Kinderwagen und Mann auf die Straße

ARCHIV - Ein Fahrzeug der Polizei ist am 13.06.2015 in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) im Einsatz. Auch die Polizei in Sachsen-Anhalt ist nach dem Abgas-Skandal bei Volkswagen von der Rückrufaktion betroffen. Foto: Jens Wolf/dpa (zu lah «Rund 340 Polizeiautos von VW-Rückrufaktion betroffen» vom 24.10.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++

ARCHIV - Ein Fahrzeug der Polizei ist am 13.06.2015 in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) im Einsatz. Auch die Polizei in Sachsen-Anhalt ist nach dem Abgas-Skandal bei Volkswagen von der Rückrufaktion betroffen. Foto: Jens Wolf/dpa (zu lah «Rund 340 Polizeiautos von VW-Rückrufaktion betroffen» vom 24.10.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Dresden. Am Montagnachmittag ereignete sich gegen 16.30 Uhr ein Vorfall in Dresden Leuben, zu dem die Polizei Zeugen sucht. Eine 40-jährige Frau war mit ihrem ehemaligen Lebensgefährten (33) an der Zamenhofstraße unterwegs und hatten ihren gemeinsamen einjährigen Sohn im Kinderwagen unterwegs. Bisherigen Erkenntnissen zufolge kam es zu einem Streit und die Frau schob den Kinderwagen plötzlich auf die Straße. Der Mann griff ein, da sich ein Auto näherte und wurde ebenfalls von der Frau gestoßen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer (0351) 483  22  33 entgegen genommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von lml

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen