Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Nach Beschädigung


Figur „Trauerndes Mädchen“ zurück auf Dresdner Heidefriedhof

Wilhelm (l) und Thomas Ihle (r), Kunstgießer, sowie Klaus Zimmerling installieren auf dem Heidefriedhof die Bronzeskulptur "Trauerndes Mädchen am Tränenmeer" der polnischen Künstlerin Malgorzata Chodakowska. Die Figur, eine Erinnerung an die Opfer der Bombenangriffe auf die Stadt im Februar 1945, wurde im Januar 2022 von dem Steinpodest gestoßen und dabei beschädigt.

Wilhelm (l) und Thomas Ihle (r), Kunstgießer, sowie Klaus Zimmerling installieren auf dem Heidefriedhof die Bronzeskulptur "Trauerndes Mädchen am Tränenmeer" der polnischen Künstlerin Malgorzata Chodakowska. Die Figur, eine Erinnerung an die Opfer der Bombenangriffe auf die Stadt im Februar 1945, wurde im Januar 2022 von dem Steinpodest gestoßen und dabei beschädigt.

Loading...

Mehr aus Dresden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.