Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fahrerlaubnisbehörde

Fahrerlaubnis: Dresdner Behörde vergibt Termine im Netz

Die Fahrerlaubnisbehörde Dresden vergibt ab sofort Termine über ein neues elektronisches Reservierungssystem (Symbolbild).

Die Fahrerlaubnisbehörde Dresden vergibt ab sofort Termine über ein neues elektronisches Reservierungssystem (Symbolbild).

Dresden.Die Fahrerlaubnisbehörde vergibt ab sofort Termine über ein neues elektronisches Reservierungssystem. Es soll die Terminvergabe erleichtern und beschleunigen, heißt es dazu aus dem Rathaus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aufgrund der Corona-Pandemie sind persönliche Termine seit März nur mit vorheriger Reservierung möglich gewesen. Die aufwendige Bearbeitung per E-Mail und Telefon hatte zu langen Wartezeiten geführt. „Mit dem automatisierten Verfahren ist eine bürgerfreundliche, schnellere Terminvergabe möglich“, erklärt Bürgermeister Detlef Sittel (CDU). „So lassen sich Wartezeiten erheblich verkürzen oder vermeiden.“

Derzeit steht die Online-Terminvergabe noch nicht für alle Anliegen zur Verfügung. Für die Neuerteilung der Fahrerlaubnis nach Entzug oder medizinische Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Fahrerlaubnis, können Termine weiterhin nur telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden. Wer seinen bestellten Führerschein nur abholen will, benötigt keinen Termin. Die ersten freien Online-Termine gibt es ab dem 17. September.

Internetwww.dresden.de/fuehrerschein

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Wiebke Ulrich

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.